Ortsgemeinde  Drees

Mitteilungen 2022

Defibrillator für die Ortsgemeinde Drees

Ab sofort steht im Gemeindehaus in der Hauptstraße in Drees ein Defibrillator für den Einsatz bei Herznotfällen bereit. Im Interesse der Ortsgemeinde Drees und der Bevölkerung wurde der Defibrillator öffentlich zugänglich angebracht. Das Energieunternehmen Westenergie, die Volksbank Rhein-Ahr-Eifel sowie die Schreinerei Peter Retterath unterstützten die Ortsgemeinde finanziell bei der Anschaffung. Die Ortsgemeinde Drees bedankt sich bei den Investoren für das Engagement.   Der plötzliche Herztod ist eine der häufigsten Todesursachen in der Bundesrepublik. Je früher ein Patient mit Herzstillstand Hilfe erhält, desto besser sind seine Überlebenschancen. Sogenannte Automatisierte Externe Defibrillatoren (AED) können das Herzkammerflimmern erkennen und von Ersthelfern auch ohne medizinische Vorkenntnisse eingesetzt werden. Durch die Kombination Herzdruckmassage und früher Defibrillation steigt die Überlebenschance beim drohenden plötzlichen Herztod auf über 80 Prozent. Rund 150.000 Menschen sterben in Deutschland jährlich am plötzlichen Herztod, viele dieser Menschen könnten bei einer ausreichenden Zahl an Defibrillatoren im öffentlichen Raum gerettet werden. In Notfällen kann der Defibrillator Leben retten. Die Bedienung des Gerätes ist relativ einfach und der Helfer kann keinen Fehler machen. Unter folgendem Link: https://www.youtube.com/watch?v=k1LdJJ90auI ist ein Video der Herstellerfima öffentlich bei Youtube zu finden. Eine Einweisung für Interessierte wird es geben, sobald es die Corona-Lage ermöglicht. Klaus Brachthäuser, Ortsbürgermeister

Dreeser Kläpperkinder zu Ostern 2022

Nachdem in den letzten Jahren die Kläpper-Aktionen wegen der Corona-Krise ausfallen mussten, pflegten die Kinder in Drees in diesem Jahr wieder einen alten Brauch. Sie gingen mit Kläppern und Ratschen an Karfreitag und Karsamstag durch die Straßen unseres Dorfes. Die Kinder erinnerten an das Sterben Jesu und riefen zum Gebet als Ersatz für die Glocken, die einer alten Überlieferung zufolge an diesen Tagen nach Rom geflogen sind. So wird ein jahrelanger Brauch gepflegt, worauf wir in Drees sehr stolz sind.    Ein herzliches Dankeschön an alle Kinder, die sich an dieser schönen und traditionellen Aktion beteiligt haben. Wir hoffen, dass dieser wichtige Brauch noch viele Jahre aufrechterhalten werden kann.   Klaus Brachthäuser, Ortsbürgermeister
    2022  |   2019  |  2018  |  2017  |  2016