Ortsgemeinde  Drees

Mitteilungen 2018

Klepperkinder in Drees zu Ostern 2018

Zwischen Gründonnerstag und der Osternacht schweigen die Glocken. Stattdessen wird jetzt in Drees von den Kindern gekleppert. Der Lärm von hölzernen Ratschen und Kleppern ist unbestritten ein akustisches „Erlebnis“. Kurios ist dies nicht. Das Kleppern hat in der schon immer katholisch geprägten Eifel eine große Tradition. „Et läut Motdach“ – „ es läutet zu Mittag“, Worte im Dialekt, die in den Dörfern unterschiedlich ausgesprochen werden, aber immer die gleiche Botschaft haben: Wo zu der Zeit Christi im Grab aus Respekt die Glocken schweigen, strukturieren die Klepperkinder den Tag. Bis zur Wiederauferstehungsfeier, der Ostermette in der Nacht zum Ostersonntag. Herzlichen Dank allen Dreeser Klepperkindern, dass sie diese alte Tradition fortführen und sich zu den „Klepperrunden“ durch unseren Ort verabredet haben. Ein Dank auch den Eltern für die Unterstützung und Begleitung. Klaus Brachthäuser, Ortsbürgermeister

Information

Die Eifelzeitung wurde in Drees bis zum Sommer 2017 per Zeitungsausträger zugestellt. Danach war es leider nicht mehr möglich einen neuen Zeitungsboten für unseren Ort zu finden. Viele Bürger unseres Dorfes sind an den Ortsbürgermeister herangetreten, ob nicht die Ortsgemeinde eine Möglichkeit hat, das Medium Eifelzeitung künftig wieder zur Verfügung zu stellen. Im Ortsgemeinderat wurde über dieses Anliegen gesprochen und folgende Lösung beschlossen bzw. umgesetzt. Die Ortsgemeinde hat eine Holzkiste mit Deckel anfertigen lassen und in der Bushaltestelle aufgestellt. Es besteht nun für jede Bürgerin, jeden Bürger und Gäste die Möglichkeit, sich ein Exemplar der Eifelzeitung, aus der für alle zugängliche Kiste zu entnehmen. Februar 2018 Ortsgemeinderat
 2018  |  2017  |  2016